Zahnersatz - Wann, Wie, Was?

Facetten

Für kleinere Korrekturen an den Zähnen werden oft sogenannte Facetten verwendet. Das sind kleine Keramikschalen, die dauerhaft an die sichtbaren äußeren Flächen der natürlichen Zähne geklebt werden. Sie ergeben "das perfekte Lächeln" der Filmstars in strahlendem Weiß.

Inlays

Als oftmals gewünschter und dauerhafter Ersatz für Amalgam-Füllungen eignen sich Inlays entweder aus Polyglas, Gold, oder Keramik besonders gut.

Kronen

Ist einmal von der natürlichen Zahnoberfläche nicht mehr viel übrig geblieben, weil sich Karies großflächig ausgebreitet hat, hält eine weitere Zahnfüllung zumeist nicht mehr. Dann muss dem Zahn eine künstliche Krone aufgesetzt werden, um ihn zu erhalten. 

> Details

Brücken

Eine Zahnbrücke wird links und rechts auf die anschließenden und dafür beschliffenen natürlichen Zähne aufgesetzt. Auf diese Weise können auch mehrere nebeneinander fehlende Zähne ersetzt werden. 

> Details

Implantate

Eine "künstliche Zahnwurzel" wird fest im Kieferknochen verankert, auf die dann eine genau an das natürliche Gebiss angepasste und hochwertige Krone aufgesetzt wird. Implantate sind daher ein wirkungsvoller und auch optisch makelloser Ersatz für fehlende Zähne. 

> Details

Zahnprothesen

Prothesen ermöglichen den optischen Eindruck gesunder Zähne und ein ordnungsgemäßes Kauen. Wie bei den Zahnkronen gibt es eine Vielfalt an Möglichkeiten, unterschiedlicher Qualität und Haltbarkeit. 

> Details